Matrix Revolutions

The Matrix Revolutions
Filmgenre: Fantastik
kinostart: 2003
Filmdauer: 129
Direktor: Lilly Wachowski, Lana Wachowski
Studio-Produktion: Silver Pictures, Village Roadshow Pictures, NPV Entertainment, Warner Bros. Pictures
Produzent: Joel Silver, Bruce Berman, David Forbes, Grant Hill, Andrew Mason, Phil Oosterhouse, Vicki Popplewell, Steve Richards, Lana Wachowski, Lilly Wachowski
Editor: Zach Staenberg
Filmfuhrer: Bill Pope
Filmkunstler: Owen Paterson, Hugh Bateup, Jules Cook, Catherine Mansill, Charlie Revai, Kym Barrett, Brian Dusting
Komponist: Don Davis
Budget: $150 000 000
Weltpremiere: 27. Oktober 2003
Gebühren überall: + $288 029 350 = $427 343 298
Gebühren in den USA: $139 313 948
Publikum UK 3 767 360 DE 2 227 770 US 23 100 000
Filme Fantastik Matrix Revolutions online schauen legal Kkiste. Während die Armee von Maschinen Zion zu zerstören versucht, ihre Bewohner mit der letzten Kraft wehren. Invasion in die Stadt wimmelt von Horden von gnadenlosen Maschinen, bevor Neo sammelt alle seine Kräfte und Krieg ein Ende zu setzen?

weißt du was:

Die Premiere des Films fand gleichzeitig in den größten Städten der Welt: am 5. November um 6:00 in Los Angeles (Ortszeit), 9:00 in New York, 14:00 in London, 17:00 in Moskau, 23:00 in Tokyo, in 1:00 in Sydney und auch noch in 50 Ländern auf der ganzen Welt.
Das Team für die Spezialeffekte dauerte zwei Monate, um Maschinen zu entwickeln, um die Simulation perfekt gleichmäßig fallenden regentropfen.
Die Inspiration für den finalen Kampf zwischen Smith und Neo Schöpfer war der Letzte Kampf des «Hansjörg Martin» (1999).
Orakel Raucht Zigaretten «Double Destiny».
Schiff, das wird als "der Hammer", heissen eigentlich Mielnir, "Gott des Donners", "Stürme" und "Fruchtbarkeit" in Deutsch-nordischen Mythologie.
Ian Bliss bekam eine Rolle in dem Film von Hugo Weaving.
In dem Film enthält 804 Szenen mit Spezialeffekten.

Matrix Revolutions — stream Deutsch