Der ewige Gärtner

The Constant Gardener
Filmgenre: Film-Thriller
Land:China
kinostart: 2005
Filmdauer: 123
Direktor: Fernando Meirelles
Studio-Produktion: Scion Films, Studio Babelsberg, Epsilon Motion Pictures, UK Film Council, Focus Features, Blue Sky Films, Potboiler Productions
Produzent: Simon Channing-Williams, Jeff Abberley, Julia Blackman, Gail Egan, Robert Jones, Henning Molfenter, Thierry Potok, Donald Ranvaud, Tracey Seaward, Jim Shamoon, Mario Zvan
Editor: Claire Simpson
Filmfuhrer: César Charlone
Filmkunstler: Mark Tildesley, Chris Lowe, Denis Schnegg, Odile Dicks-Mireaux, Michelle Day, Alexis Labra
Komponist: Alberto Iglesias
Proddesign: Fernando Meirelles
Budget: $25 000 000
Weltpremiere: 31. Juli 2005
Gebühren überall: + $48 886 873 = $82 466 670
Gebühren in den USA: $33 579 797
Publikum UK 1 316 638 DE 559 996 US 5 238 657
Filme Film-Thriller Der ewige Gärtner online anschauen Kkiste. Ein junges paar — Justin und Tess Quayle — beteiligt sich an der britischen diplomatischen Mission in Kenia. Alles geht seinen gewohnten Gang bis zu dem Moment, als Tess tot aufgefunden wird. Neben dem Körper des Mädchens entdecken die Leiche Eingeborener, was wirft einen schweren Schatten auf seinen Ruf und bietet Nahrung für allerlei verletzende Gerüchte. In der Hoffnung, den Mörder zu finden und reparieren den guten Namen seiner geliebten Frau Justin verlässt, exotische Kenia und begibt sich nach London.

weißt du was:

Nach den Motiven des gleichnamigen Bestsellers von John Le Carré.
Ursprünglich, Regisseur des Films genehmigt wurde Mike Newell, aber das Projekt aufgegeben, nachdem ihm eine Stelle als Regieassistent in dem Film «Harry Potter und der Feuerkelch» (2005).
Der Regisseur des Films, Fernando Meirelles verteidigt die Möglichkeit, den Film in Kenia (es ist in diesem Land und alle Veranstaltungen statt), Südafrika statt, wo in einem größeren Ausmaß deutlich entwickelt die Sphäre der Filmindustrie.
Nach den Dreharbeiten wurde organisiert von der Treuhand «der ewige Gärtner», das Ziel der Existenz, von denen die Hilfe für die Bewohner der Slums in Nairobi, wo arbeitete das Filmteam.
Die Szene, wo Tessa (Rachel Weisz) geht nach blight umgeben von vielen Kindern, die Fragen, «Wie geht ' s?», und Sie antwortet «mir geht ' s gut, und Ihnen?», war nicht vorgesehen Szenario. In der Szene aufgenommen wurden Kinder, die in Kibera, keine Schauspieler.
Die Verbreitung des Romans wurde verboten, auf dem Territorium von Kenia, da in ihm beschreibt der Korruption der kenianischen Beamten und Beamten.
Macher des Films haben in Kibera Wassertanks, Bauten eine neue Brücke und eine schulklasse in jenen Armenvierteln, wo der Film gedreht wurde. Auch wurde die Mittelschule in der Wüste von Nordkenia, wo wurden beendet, die Letzte Szene des Films.

Der ewige Gärtner — stream Deutsch