The Fighters

Never Back Down
Filmgenre: Actionfilm
kinostart: 2008
Schauspieler: Sean Faris, Amber Heard, Cam Gigandet, Djimon Hounsou, Evan Peters, Leslie Hope, Wyatt Smith, Affion Crockett, Neil Brown Jr., Lauren Leech, Tilky Jones, Steven Crowley, Tom Nowicki, Chele André, David Vereen Wright, David Zelon, Kyle Sabihy, Patric Knutsson, Cameron Francis, Jeremy Palko (im Vorspann: Jeremy Palkowetz), Antony Matos (im Vorspann: Anthony Matos), Daniel Hernandez (im Vorspann: Danny Hernandez), Justin A. Williams, Jon McIntosh, David J. Perez, Jocelyn Binder, Deon Stein, Steve Zurk, Reed Baumgarten, Devin Higgins, Jennifer L. Miller (in den Credits: Jennifer Miller), Delphine French, Joe Nin Williams (in den Credits: Joe Williams), Angel Hernandez, Rachel Tompson, Ryan Frank Rayonec, Ryan Watson, Joop Katana, Frank Santore III, Joseph Cortez, Craig Raboteau, Daniel Lovette, Tony Fuh, Jonathan Eusebio, Peter Allende, Remington Reed, Josh Mueller (im Vorspann: Joshua Mueller), Chris Adler, Artie Ahr, Robie Alan, Nadine Avola, Shawn Banks, Steven Blincoe, Colin Bowman, Michael Brzeski, Jasmine Burke, Chris Byrne, Marc Carasello, Chris Cavallaro, Ricky Dunlop, Sam Finkle, Freddie Toussaint, Rod L. Griffin, Jen Halbert, Brad Hamerly, David How, Cristina Huang, Bjorn Jiskoot Jr., Elissa Kapneck, Joyce Kirkconnell, Matthew Kish, Jesse Kozel, Paige Lehnert, Kei Leong, Nathena Lewis, John Archer Lundgren, Tiffany Marshall, Kristin Mellian, Scott Mena, Eric Mentis, Levon Mergian, Nancy Bush, Sean Molnar, Tony Morales, Jennifer Paige Moralez, Craig Myers, Tom Myers, Kristin Popelka, Aaron Pushkar, Summer Raine, Regina Ramirez, Michael M. Rummel, David W. Scott, Milissa Sears, AJ Semiday, Mason Sharrow, Joanne Spracklen, Jimmy Star, Jayson Talbert, Chris Tharp, Kara Turner, Andy Ussach, Aries Marvin Uzzle, Marnie Van der Burgt, Wolfgang J. Weber, Steve Wickersham, Roy Williams Jr., Steven Winfree, Ilya Jonathan Zaydenberg, Danny Zureikat
Filmdauer: 110
Direktor: Jeff Wadlow
Studio-Produktion: Summit Entertainment, Mandalay Pictures, Baumgarten Management and Productions (BMP)
Produzent: Craig Baumgarten, David Zelon, Bill Bannerman
Filmfuhrer: Lukas Ettlin
Filmkunstler: Ida Random, Andrew White, Judy L. Ruskin, Scott Jacobson
Komponist: Michael Wandmacher
Proddesign: Jeff Wadlow
Budget: $20 000 000
Weltpremiere: 4. März 2008
Gebühren überall: + $16 776 509 = $41 627 431
Gebühren in den USA: $24 850 922
Publikum UK 417 683 DE 65 060 US 3 461 131
Filme Actionfilm The Fighters gratis filme schauen Kkiste. Jake Tyler zusammen mit seiner ganzen Familie nach Orlando zu unterstützen, seinen jüngeren Bruder Streben nach Erfolg in der professionellen Tennis-Karriere. Heymatstadt war der Star der Fußballmannschaft, ein neuer Ort verwandelt sich in einen Paria. Die Einladung der charmanten Mitschülerin bailly für eine Party. Dort wird er gegen seinen Willen engagiert, als Folge davon geschlagen und gedemütigt. Nach dem Kampf eines Mitschülers Jake erzählt über den Sport, in verschiedenen Arten von Kampfsportarten, bekannt für die Menschheit, und später stellt ihn Trainer Jean Rokua. Jakes Mentor, aber unter einer Bedingung - keine Kraft für Ihre persönlichen Ziele ...

weißt du was:

Damit die Gestalt dieser Kämpfer, hat die Rampe 15 Pfund Muskelmasse.
Die Dreharbeiten fanden vom 16. Juli 2007 in Los Angeles und Florida.
Arbeitstitel Gemälde bis Dezember 2007 — «Get Some».
Sportler für den Filmfan in Florida: Pure Pain Thai Kickboxen (Stadt Winter Springs), Gracie Bara und Shogun Fight School (Stadt Orlando) sowie in Kokopelli's Gym (Stadt Longwood).
Song der Band Papa Roach «To be loved» Klang im Trailer zum Film, aber wurde nicht in den Film.

The Fighters — stream Deutsch

Film online Trailer