J. Edgar

J. Edgar
Filmgenre: Filmdrama
kinostart: 2011
Schauspieler: Leonardo DiCaprio, Armie Hammer, Naomi Watts, Judi Dench, Dermot Mulroney, Josh Lucas, Miles Fisher, Josh Hamilton, Geoffrey Pierson, Cheryl Lawson, Kaitlyn Dever, Brady Matthews, Gunner Wright, David A. Cooper, Ed Westwick, Kelly Lester, Jack Donner, Dylan Burns, Jordan Bridges, Jack Axelrod, Jessica Hecht, Josh Stamberg, Michael James Faradie, Christian Clemenson, Billy Smith, Michael Rady, Ken Howard, Scot Carlisle, Geoff Stults, Sadie Calvano, Allen Nabors, Ryan McPartlin, William Bebow, Jeffrey Donovan, Joseph Culliton, Scott Johnston, Tom Archdeacon, Mike Vaughn, Stephen F. Schmidt, Zach Grenier, Johnny Cicco, Denis O'Hare, Damon Herriman, Kahil Dotay, Lea Coco, Scott C. Roe, Ernest Harden Jr., Roberta Bassin (im Vorspann: Roberta E. Bassin), Steve Monroe, Christopher Lee Philips, Sean Murphy, Stephen Root, Gary Werntz, David Clennon, Michael O'Neill, Eric Larkin, Manu Intiraymi, Eric Frentzel, Michael Klinger, Evan Charest, Emily Alyn Lind, Kyle Eastwood, Joe Bagg, Kye Palmer, Jason Harnell, Michael Gladis, Jamie LaBarber, Lea Thompson, Amanda Schull, Craig Zucchero, Greg Hoyt, Jeff Cockey, Gerald Downey, Brennan Coulter, Jenny Phagan, Tom Christensen, Chris Caputo, Austin Basis, Adam Driver, Shannon McClain Robertson (im Vorspann: Shannon McClain), Justin Alston, Eric Matheny, Aryeh-Or (im Vorspann: Ary Katz), Duncan Hood, Aaron Lazar, Ernest Heinz, Teresa Hegji, Thomas Langston, Robert Fleet, Joe Keyes, Christopher Shyer, Maxine Weldon, Larkin Campbell, Mark Thomason, Dave Abrams, Phillip Agresta, Christine Malloy, Robert Armstrong, Holly Atkins, Leslie Augustine, James Avise, James Babbin, Fileena Bahris, Derek Baker, Emily Banks, Christopher Basile, Brian Bell, Brad Bingham, Karl Bittner, Andrew Blood, Ingrid Bloom, Nina Boyer, Robert Carmona-Borjas, Chris Chauncey, Mae Clarke, Michael Coady, Tristan Coe, Joe Comino, Shaun Daley, Nick de Graffenreid, Justin Douglas, Aaron Farb, Jeffrey T Ferguson, Liam Ferguson, Cathy Fielding, Jennipher Foster, Joe Garvey, Belinda Gosbee, Rey Goyos, Alexander Hall, Jennifer Lana Harper, David Henry, David Hill, Alistair Hubbell, Lyndon Johnson, Gregory Joiner, Courtney Jones, James Judice, George Kardulias, Elizabeth Karr, Gayle Drinhaus, Barbara Keegan, Torsten Kellar, John William King, Martin Luther King, Kristoffer Kjornes, Dash Kolos, Mark Laing, Sean Lake, Joshua Lassman, Julio Leal, Justin Levine, Jon Liggett, Charles Lindbergh Jr., Brian Linsley, Tom Lucein, Michael Macoul, Mike McKee, Leslie McKeller, David James McKenzie, Gerald McRaney, Johnny Meyer, Keith Middlebrook, Barrett Mitchell, Mike Monroe, Travis Myers, Pat Nixon, Richard Nixon, Jamie Noel, Jefferson Nogueira, Erin Pickett, Scott Pretty, Ron Pucillo, Kristie Rose, Lee Ryder, Andrew Schlessinger, Frank Scozzari, David J. Smolar, Sean Spence, Bob Stilwell, Allison Nichole Torres, Matthew Scrima, Taylor Tunes, Sean Velie, Danny Watters, Cameron Webb, Corey Webber, Bradley Weber, Johnno Wilson
Filmdauer: 137
Direktor: Clint Eastwood
Studio-Produktion: Imagine Entertainment, Malpaso Productions, Wintergreen Productions
Produzent: Clint Eastwood, Brian Grazer, Robert Lorenz, Erica Huggins, Tim Moore
Filmfuhrer: Tom Stern
Filmkunstler: James J. Murakami, Greg Berry, Patrick M. Sullivan Jr., Deborah Hopper, Gary Fettis
Komponist: Clint Eastwood
Proddesign: Clint Eastwood
Budget: $35 000 000
Weltpremiere: 3. November 2011
Gebühren überall: + $41 700 000 = $79 006 030
Gebühren in den USA: $37 306 030
Publikum UK 170 793 DE 157 925 US 4 611 930
Filme Filmdrama J. Edgar kostenlos anschauen Kkiste. Im Laufe des Lebens John Edgar Hoover stieg zu den Höhen der macht, damit der mächtigste Mann in Amerika. Als Chef des Federal Bureau of Investigation, er nicht anhielt, um Ihr Land zu schützen. Überlebt acht Präsidenten und drei Kriege, Hoover führte den Kampf mit den Bedrohungen als Real, und so weit hergeholt, oft brechen die Regeln, um Mitbürger zu schützen vor Gefahren. Er war taff und war ein held, und zur gleichen Zeit; die Welt bewunderte ihn, dass es ihm den ersehnten, wenn auch nicht mit der materiellen Belohnung. «Joule. Edgar» durch die Augen des Hoover zeigt uns sein privates und Soziales Leben und Beziehungen mit anderen Menschen, der könnte mit dem gleichen Erfolg verzerren die Wahrheit, mit welcher er verteidigte seine im Laufe seines Lebens gewidmet Verkörperung seiner eigenen Ideen von Gerechtigkeit, das Häufig beeinflusste die dunkle Seite der macht.

weißt du was:

Film über Hoover auf Universal machen wollten, aber im Endeffekt ist das Projekt erwies sich auf der Warner — Reaktion von Universal auf das Drehbuch Dustin Lance BLACK war negativ.
Garderobe Leonardo DiCaprio) zählte 80 Kostüme. Da die Handlung des Films verläuft seit mehr als 60 Jahren, Kostümbildner Künstler Deborah Böttcher war es notwendig, spiegeln die ganze Entwicklung der Arten von Kleidung für diesen Zeitraum.
Grim Leonardo DiCaprio umfasste Gips-Maske mit verschiedenen Gesichtern, Perücken, graue Haare und prothetische Nase.
Die ursprüngliche Wahl für die Rolle der Helen Gandhi wurde Charlize Theron, aber die Schauspielerin fiel aus dem Projekt für die Teilnahme in dem Film «Schneewittchen und der Jäger» (2012). Die nächste Anwartschaft darauf wurde Amy Adams, aber am Ende die Rolle ging an Naomi Watts.
J. Edgar Hoover (Leonardo DiCaprio) und Clyde Tolson (Armie Hammer) wurden auf der Rennstrecke mit der Teilnahme an der Rennstrecke vorgestellt.
Das Filmteam hatte keine finanziellen Möglichkeiten Abspielen Granitböden des Justizministeriums in Washington. Künstler-Choreographen Gemälde und sein Team aus diesem Grund musste die Original-Ansatz anwenden. Sie fotografiert die Oberfläche von allen möglichen Winkeln und dann haben Sie aus Sperrholz.
Joaquin Phoenix: Einer der Anwärter auf die Rolle des Clyde Tolson.

J. Edgar — stream Deutsch